Schloss Orth

Schloss Orth:
Das Schloss zum Nationalpark Donau-Auen

Im Herzen des Nationalpark Donau-Auen liegt Schloss Orth an der Donau. Als Nationalpark-Zentrum und Tourismusinformation ist es erste Anlaufstelle für BesucherInnen. In der Nationalpark-Lounge gibt es erste interessante Einblicke zur Donau und natürlich zum Nationalpark. Die Ausstellung „DonAUräume“ bringt uns die faszinierende Flusslandschaft näher, das Auerlebnisgelände Schlossinsel stellt Fauna und Flora vor. Im museumORTH, ebenfalls im Schloss, ist die Orther Geschichte bildhaft aufbereitet.

Schloss Orth

Von der mittelalterlichen Wasserburg zum Zentrum von Natur und Kultur

Über 700 Jahre spannt sich der Bogen von der ersten gesicherten Nennung von Schloss Orth, bis hin zur heutigen vielfältigen Nutzung! Jahrhunderte lang lenkten die Habsburger des Schlosses Geschick und Geschichte. Im späten Mittelalter mehrmals belagert, 1529 arg zerstört, bauten dann drei Generationen der Grafen von Salm, als Lehensinhaber, die ehemalige Burg in ein Renaissancekastell um. Reste aus dieser Prunkzeit sind auch heute noch erhalten.

Interne Machtkämpfe und kriegerische Ereignisse setzten dem Schloss zu. Es war dem Verfall geweiht. Rettung kam 1686 durch den Diplomaten und Hofkanzler Kaiser Leopolds I., Graf von Strattmann. Er erwarb die Herrschaft Orth und seine Familie führte in über 100 Jahren wichtige Umbauten durch, die heute noch das Bild von Schloss und Ort(h) prägen.

Das 19. Jahrhundert bescherte dem Schloss eine zweite kleine Blütezeit. Unter Kaiser Franz war es Zentralverwaltungssitz der Habsburg-Schlösser im Marchfeld. Kronprinz Rudolf ließ die Schrammeln hier im Herbst 1887 aufspielen und angelte sich dabei auch seinen Leibfiaker, Josef Bratfisch. Mit dem Ende der Habsburgermonarchie übernahm die Republik Österreich das Schloss. Ab 1957 war Schloss Orth Museums-Standort.

Neues Leben seit der Revitalisierung 2004/05

Im Zeitraum 2004/05 wurde das Schloss umfassend revitalisiert. Heute ist es als schlossORTH Nationalpark-Zentrum Erlebnisraum für Natur und Kultur. Die multimediale Ausstellung DonAUräume befasst sich mit der faszinierenden Flussauenlandschaft. Der Aussichtsturm bietet einen Rundum-Blick, der Turnierhof lädt zur Rast. Auf der Schlossinsel werden Lebensräume, Tiere und Pflanzen der Region vorgestellt, eine begehbare Unterwasserstation ermöglicht neue Perspektiven auf das heimische Wasser-Leben. Die Nationalpark-Lounge lädt zu einer kleinen Entdeckungsreise rund um die Donau und den Nationalpark ein. Der Eintritt in die Lounge ist frei.

Im museumORTH der Marktgemeinde Orth/Donau, ebenfalls im Schloss, stehen historische Fotos und Exponate im Mittelpunkt. Sichtbar gemacht werden unter anderem Aspekte der Schlossgeschichte, das Leben mit dem Fluss, Regionalkultur und Gegenwartskunst. Die Tourismusinformation bietet kompetente Beratung und ist zugleich Buchungsstelle für Exkursionen. Schloss Orth, als Veranstaltungszentrum der Marktgemeinde, bietet weiters Raum für Ausstellungen, Kulturevents, Seminare und Tagungen - aber auch private Feiern und Hochzeiten.

Zentrale Features Schloss Orth an der Donau:

  • Nationalpark-Ausstellung DonAUräume und Au-Erlebnisgelände Schlossinsel
  • museumORTH
  • Aussichtsturm und Turnierhof, jährlich wechselnde Gastausstellungen
  • Nationalpark-Shop und Nationalpark-Lounge (Eintritt frei!)
  • Informations- und Buchungsstelle des Nationalpark Donau-Auen
  • Tourismusinformation der Marktgemeinde Orth/Donau
  • Veranstaltungszentrum der Marktgemeinde Orth/Donau
  • Nur 15 Kilometer von Wiens Stadtgrenze!

www.donauauen.at
www.orth.at

Öffnungszeiten schlossORTH Nationalpark-Zentrum und museumORTH:
21. März - 30. September: täglich 9 - 18 Uhr
1. Oktober - 1. November: täglich 9 - 17 Uhr
2. November - 20. März - Wintersperre!
Nur telefonische Auskünfte und Buchung, Montag - Freitag 9 - 13 Uhr

Die öffentliche Anreise nach Orth/Donau ist mit der ÖBB-Postbus-Linie 391 möglich.
Linie AST 2 Marchfeld (Sammeltaxi): Fahrt bitte mindestens 30 Minuten vor Abfahrt unter Tel. 0810 810 278 bestellen!

Spnsoren Schlösserreich
Spnsoren SchlösserreichSpnsoren SchlösserreichSpnsoren Schlösserreich
Donau Logo